Husky

Körperverletzung

Husky beißt 8-Jährigen in den Hals

Teilen

Besitzer des Tieres war bei befreundeter Familie zu Besuch.

Klagenfurt. Ein vor einem Wohnhaus in Klagenfurt angeleinter Husky-Mischling hat am Samstag in einem unbeaufsichtigten Moment einem achtjährigen Buben in den Hals gebissen. Der Schüler erlitt dabei eine oberflächlich blutende Wunde. Der Besitzer des Tieres war zu Besuch bei der befreundeten Familie des Kindes gewesen, wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte.

Erhebungen sind noch im Laufen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo