Karawankentunnel

Geruch gemeldet

Karawankentunnel wegen Gas-Alarms gesperrt

Zwei Fahrzeuglenker hatten laut Polizei entsprechenden Geruch gemeldet. Allerdings wurde kein Austritt festgestellt.

Der Karawankentunnel an der Grenze zu Slowenien südlich von Villach ist am Donnerstag gegen 7.30 Uhr wegen Gas-Alarms gesperrt worden. Zwei Fahrzeuglenker hatten laut Polizei entsprechenden Geruch gemeldet. Bei Messungen der Feuerwehr im Tunnel sowie an der angrenzenden Baustelle wurde kein Austritt festgestellt. Um 8.30 Uhr gab es Entwarnung und der Tunnel wurde wieder freigegeben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten