Symbolbild

Frontalcrash

Motorradlenker bei Unfall gestorben

Ein 58-jähriger Kärntner Motorradlenker, der frontal von einem entgegenkommenden Auto gerammt wurde, ist noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlegen.

Der Autofahrer hatte beim Überholen eines anderen Pkw die Maschine übersehen. Der 22-jährige Pkw-Lenker wurde ins Krankenhaus gebracht.

Auto über Böschung geschleudert
Das folgenschwere Unglück ereignete sich laut Polizeiangaben am späten Nachmittag auf der Görtschitztal-Bundesstraße bei Brückl. Beim Motorradfahrer handelt es sich um einen Landwirt aus Eberstein (Bezirk St. Veit), beim Pkw-Lenker um einen Werbegrafiker aus Wieting (Bezirk St. Veit). Das Auto wurde bei der Kollision rund sieben Meter über die Straßenböschung geschleudert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten