Mondsee: Kletterer mit Hubschrauber gerettet

Drachenwand

Mondsee: Kletterer mit Hubschrauber gerettet

Deutscher kam in der Drachenwand vom Klettersteig ab.

Mit dem Polizeihubschrauber ist ein 54-jähriger Deutscher am Sonntag aus der Drachenwand am Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) gerettet worden. Der Mann startete gegen 13.30 Uhr in den Klettersteig. Beim Überstieg über den Wasserfall verlor er den Weg und kam in ungesichertes, sehr ausgesetztes und abschüssiges Gelände, teilte die oberösterreichische Polizei am Montag mit.

Der 54-Jährige konnte alleine nicht mehr weiter und setzte einen Notruf ab. Vier Bergretter aus Mondsee machten sich auf den Weg und der Polizeihubschrauber Libelle 1 aus Salzburg wurde verständigt. Der 54-Jährige wurde per Hubschrauber aus dem Klettersteig geholt und unverletzt ins Tal geflogen. Er hatte bereits Klettersteigerfahrung, war jedoch zum ersten Mal in der Drachenwand unterwegs.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten