72-jähriger Wanderer stürzt 150 Meter ab

Bezirk Krems

72-jähriger Wanderer stürzt 150 Meter ab

Christophorus 15 flog Schwerverletzten ins Universitätsklinikum St. Pölten. 

Ein 72-Jähriger ist am Mittwoch bei einer Wanderung in Rossatz-Arnsdorf (Bezirk Krems) etwa 150 Meter in eine steile felsdurchsetzte Rinne abgestürzt. Der Senior war laut Landespolizeidirektion Niederösterreich beim Abstieg von der Tischwand ausgerutscht. Der Rettungshubschrauber "Christophorus 15" rettete den Schwerverletzten aus dem alpinen Gelände und transportierte ihn ins Universitätsklinikum St. Pölten.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten