Verkehrskontrolle

"Falsche Polizisten" auf A1 unterwegs

Ein Slowake wurde angeblich von drei Tätern bestohlen, die sich als Polizisten ausgegeben haben. Nun fehlen ihm 6.800 Euro.

Drei vorerst unbekannte Männer haben am Freitag in der Früh auf der A1 bei Wolfsbach (Bezirk Amstetten) einen slowakischen Lkw-Lenker bestohlen. Die Männer hatten sich nach Angaben der Sicherheitsdirektion als "Polizisten" ausgegeben. Nach der "Kontrolle" vermisste der 42-jährige Chauffeur aus dem Handschuhfach seines Fahrzeugs 6.800 Euro und ein Handy.

Täter flüchtig
Bei den Tätern dürften es sich um Rumänen handeln. Laut Polizei flüchtete das Trio nämlich mit einem dunkel lackierten Pkw der Marke Audi A6 mit dem rumänischen Kennzeichen AGV-92V.

Hinweise erbeten
Die Verdächtigen sollen jeweils etwa 30 Jahre alt sein und schlecht bzw. nur gebrochen deutsch sprechen. Hinweise auf die Männer sind an die Autobahnpolizeiinspektion Amstetten unter Tel. 059133/3101 erbeten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten