Oma mit

Als Verwandter ausgegeben

Oma mit "Neffen-Trick" um 135.000 Euro geprellt

Der Telefonbetrüger überredete sein Opfer sogar zum Kauf einer teuren Armbanduhr.

Die Neffen-Trickser werden immer dreister. Das zeigt der Fall einer 78-Jährigen aus Gars am Kamp, wobei sich der Anrufer so geschickt ausdrückte, dass die betagte Dame dem vermeintlichen Verwandten in Geldnot ein Vermögen von 135.000 Euro aushändigte. Dabei musste sich der Täter das Gold und Bargeld gar nicht selbst abholen – das besorgten zwei Boten, die die Oma sogar dazu überreden konnten, mit nach Wien zu fahren, um dort eine teure Uhr für den Verwandten zu kaufen. Hinweise: 059 133 3430.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten