Vor Polizisten: Frau (21) sticht sich ins Herz

Wiener Neustadt

Vor Polizisten: Frau (21) sticht sich ins Herz

Notarzt konnte die 21-Jährige nicht mehr retten.

Suizid-Drama in Wiener Neustadt: Eine 21-jährige Frau rammte sich ein Messer ins Herz. Der Notarzt konnte das Leben der Frau nicht mehr retten.

Dienstagfrüh sollten Polizisten die 21-Jährige aus ihrer Wohnung abholen und zu einer Verhandlung am Landesgericht bringen, berichten die "Niederösterreichischen Nachrichten". Die 21-Jährige öffnete den Beamten jedoch nicht die Tür, sondern griff zum Messer. Die Polizisten konnten die Bluttat nicht verhindern.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten