Mödling

Unfall: Hochschwangere in Pkw eingeschlossen

Die Feuerwehr musste mit Gewalt die deformierte Autotür öffnen.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in Kaltenleutgeben (Bezirk Mödling) am Dienstagabend  zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Kraftfahrzeugen. Als die Feuerwehr eintraf, stellte sich heraus, dass in einem der Autos eine acht Monate schwangere Frau eingeschlossen war.

Nachdem das Kraftfahrzeug mit der schwangeren Frau aus der Unfall-Position verändert werden konnte, wurde dieses gegen weiteres Abrollen unterkeilt. Erst danach konnte die Feuerwehr die deformierte Türe des Unfallautos öffnen. Die Dame wurde vom Notarzt behandelt, anschließend aus dem PKW gehoben und musste durch das Notarztfahrzeug in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Durch den Unfall entstand ein Stau, der bis an die Wiener Stadtgrenze reichte.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten