Dreijähriges Kind von Hund in den Kopf gebissen

Niederösterreich

Dreijähriges Kind von Hund in den Kopf gebissen

Artikel teilen

Opfer wurde ins SMZ Ost nach Wien geflogen 

Ein Kind im Alter von drei Jahren ist am Mittwochnachmittag in Kaumberg (Bezirk Lilienfeld) von einem Hund in den Kopfbereich gebissen worden. Das Opfer krabbelte am Boden, als das Tier zuschnappte, sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Donnerstag auf Anfrage. Das Kind wurde aufgrund der Verletzungen mit dem Notarzthubschrauber ins SMZ Ost nach Wien geflogen.
 

Ermittlungen laufen

Der Vorfall ereignete sich laut Schwaigerlehner im Rahmen des Besuchs einer russischen Familie bei Verwandten. Um welche Rasse es sich bei dem Hund handelte, ließ die Polizei ebenso wie das Geschlecht des Kindes mit Verweis auf die weiteren Ermittlungen offen.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo