polizei

Polizei-Großaufgebot

Gescheiterter Einbrecher in Baden geschnappt

Gegen neun Polizeistreifen hatte ein 26-jähriger Einbrecher Donnerstagnacht in Baden keine Chance. Er wurde gestellt.

Neun Polizeistreifen, ein Diensthund sowie ein Hubschrauber des Innenministeriums samt Suchscheinwerfern und Wärmebildkamera: Dieses Großaufgebot ist in der Nacht auf Freitag in Baden bei der Suche nach einem Straftäter zum Einsatz gekommen. Der 26-Jährige wollte offenbar einen Einbruch in ein Geschäft verüben, ergriff aber die Flucht, nachdem er eine Scheibe eingeschlagen und eine Zeugin daraufhin die Exekutive verständigt hatte, berichtete die NÖ Sicherheitsdirektion.

Flucht nur kurz von Erfolg gekrönt
Die Zeugin hatte das Klirren einer Fensterscheibe gehört und den Notruf gewählt. Der 26-Jährige ergriff die Flucht und versteckte sich im Stiegenaufgang eines Hauses unweit des Tatortes. Dort wurde der Verdächtige wenig später gestellt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten