promille

Mit 3,9 Promille

Mann lag bewusstlos im Auto

Der Pole befindet sich in Lebensgefahr. Sein Fahrzeug war nicht für den Verkehr zugelassen.

Mit 3,9 Promille Alkohol im Blut ist am Sonntag in den Mittagsstunden ein 45-jähriger polnischer Staatsbürger in Alland (Bezirk Baden) aufgefunden worden. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion lag der bewusstlose Mann in einem Auto, das auf der L4004 stand. Er wurde in akuter Lebensgefahr in das Landesklinikum Thermenregion Baden eingeliefert.

Kein Führerschein
Ein Notarzt hatte den Bewusstlosen versorgt, vorerst aber keine Diagnose stellen können, so die Sicherheitsdirektion. Die schwere Alkoholisierung verbunden mit der akuten Lebensgefahr sei erst im Krankenhaus festgestellt worden. Die weiteren Erhebungen ergaben, dass der Pole einen nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw mit missbräuchlich angebrachten Kennzeichentafeln und ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein gelenkt hatte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten