Mit beiden Beinen in Motorhacke geraten

Schwer verletzt

Mit beiden Beinen in Motorhacke geraten

Das 75-jährige Opfer hat mit seiner Gartenfräse handiert.

Bei Gartenarbeiten in Laa a.d. Thaya (Bezirk Mistelbach) ist am Montagvormittag ein 75 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er hatte nach Angaben der Sicherheitsdirektion mit einer Motorhacke hantiert und war mit beiden Beinen in deren Messer geraten. Ein zufällig mit seinen Hunden vorbeikommender Notfallsanitäter hat sofort seine Hilfe
angeboten. Die ersteintreffenden Kameraden befreiten gemeinsam mit den anwesenden Sanitätern den noch in der Fräse eingeklemmten Fuß des Verletzten. Das Opfer wurde danach ins Lorenz Böhler-Krankenhaus nach Wien geflogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten