Explosion einer Gasstation in NÖ

Niederösterreich

Wucht der Explosion ließ Autos schmelzen

Fotos und Videos zeigen das Ausmaß der Gasexplosion im Weinviertel. 

Eine Explosion in der Gasstation der Gas Connect Baumgarten in der Gemeinde Weiden a.d. March (Bezirk Gänserndorf) hat am Dienstag gegen 9.00 Uhr mindestens ein Todesopfer gefordert. Zudem wurden laut Sonja Kellner vom Roten Kreuz Niederösterreich 18 Menschen verletzt. Das Großfeuer wurde bereits gelöscht, hieß es seitens des Betreibers.
 
Zahlreiche Feuerwehren rückten aus, ebenso die Notarzthubschrauber "Christophorus 3" und "Christophorus 9". Das Rote Kreuz entsandte zwei Notarzt- und zehn Rettungswagen. Auch ein Polizeihubschrauber stand im Einsatz.
 
 
Im Zuge der Explosion kam es zu einem Großbrand, der "bis auf einige kleinere Brandherde" mittlerweile eingedämmt ist. "Die Anlage wurde im kontrollierten Zustand heruntergefahren und ist außer Betrieb", sagte der Sprecher von Gas Connect, Armin Teichert, der APA. 
Bilder von Augenzeugen zeigen die gewaltige Wucht der Explosion. Ein Foto zeigt gar wie die Rückseite eines schwarzen BMW 3er Touring geschmolzen. 
 
© oe24.TV
Gasexplosion
× Gasexplosion
 
 
Die Gasstation ist die größte Import- und Übernahmestation für Erdgas in Österreich. Erdgas aus Russland, Norwegen und anderen Ländern wird dort übernommen, gemessen, geprüft und für den Weitertransport verdichtet.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten