Plastikfabrik abgebrannt

Vösendorf

Plastikfabrik abgebrannt

In Vösendorf brach in der Nacht auf Freitag eine Feuerhölle aus.

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte um 4:18 Uhr zum Großeinsatz. Trotz Dunkelheit sahen die Florianis schon von Weitem eine riesige Rauchsäule. Am Einsatzort angekommen, wurde das Ausmaß des Brandes dann erst richtig sichtbar: Die 1.000-m²-Fertigungshalle einer Plastikfabrik stand in Vollbrand.

Durch die extreme Hitze wurden mehrere geparkte Fahrzeuge am Areal in Brand gesetzt. Ein Feuerwehrmann kollabierte.

Nach rund zwei Stunden Dauerlöscheinsatz zeigten die getroffenen Maßnahmen Wirkung und der Brand konnte unter Kontrolle gebracht werden.

Cobra-Beamter feuerte auf Gasflasche
Dann wurde jedoch vom Besitzer mitgeteilt, dass sich eine Acetylenflasche in der Halle befindet – die von einem Cobra-Beamten mit einem gezielten Schuss daran „gehindert“ wurde, zu explodieren. Die Halle brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Polizei ermittelt derzeit die Ursache des Feuers.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten