Schlange biss Hausfrau im Garten: Kollaps

Zwettl

Schlange biss Hausfrau im Garten: Kollaps

Eine 52-Jährige wurde von einer Schlange gebissen und landete bewusstlos im Spital.

Dramatischer Notarzteinsatz in Ottenschlag im Bezirk Zwettl: Eine Frau war gerade mit Gartenarbeiten beschäftigt, als sie plötzlich einen stechenden Schmerz im Bein verspürte. Vlasta Tyrlikova (52) sah gerade noch, wie eine Schlange (fast einen Meter lang) wegkroch.

© TZ ÖSTERREICH
Schlange biss Hausfrau im Garten: Kollaps
× Schlange biss Hausfrau im Garten: Kollaps

(c) TZ ÖSTERREICH; V. Tyrlikova

Schlangenalarm
Im Schock rief sie nach ihrer Nachbarin. Keine Sekunde zu spät: Vlasta Tyrlikova fiel noch im Garten in Ohnmacht. Die Nachbarin holte sofort die Rettung. Die Ersthelfer mussten dann einen Rettungshubschrauber anfordern – die gebürtige Tschechin war noch immer nicht ansprechbar.

Inzwischen hat sie sich ­erholt: „Ich habe das lange Gras auf einem Steinhaufen abgeschnitten, der direkt am Waldrand liegt. Da hat die Schlange zugebissen. Ich habe sie gepackt und weggeschmissen“, sagt das Opfer.

Im Krankenhaus in Krems weiß man bis heute nicht, welche Schlange im Garten zugebissen hat. Es könnte sich aber um eine Kreuz­otter gehandelt haben.


Fest steht aber: Vlasta Tyrlikova ist nicht durch Gift ohnmächtig geworden. Sie wurde wegen einer Panik­attacke ohnmächtig.
 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten