Explosion in Seyring

Seyring

Arbeiter bei Explosion schwer verletzt

Der 34-Jährige hatte gebrauchte Feuerlöscher aufgeschnitten.

Ein Arbeitsunfall auf dem Areal einer Transportfirma in Seyring in der Gemeinde Gerasdorf bei Wien hat am Mittwochvormittag einen Schwerverletzten gefordert.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion war es beim Aufschneiden gebrauchter Feuerlöscher mit einem Winkelschleifer zu einer Explosion gekommen. Das Opfer, ein 34 Jahre alter polnischer Staatsbürger, wurde zur Seite geschleudert. Der Mann erlitt massive Verbrennungen und Verletzungen am gesamten Körper.

Das Opfer wurde vom Roten Kreuz Gerasdorf erstversorgt. "Christophorus 9" flog den Schwerverletzten anschließend ins AKH Wien.

Zur Ursache der Explosion gab es vorerst keine Erkenntnisse. Diesbezügliche Erhebungen waren im Gang.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten