Vermisste Tamara aufgegriffen

Nach einem Monat

Vermisste Tamara aufgegriffen

Nach einem Monat Suche konnte die Polizei die abgängige Tamara M. aufgreifen. 

NÖ/Stmk. Die erst seit Kurzem 14 Jahre alte Schülerin sprang am 8. Jänner gegen 20 Uhr bei der Kreuzung B 2 mit der Prager Straße in Horn während einer Rot-Phase der Ampel aus dem Auto ihres ­Vaters (63) und lief davon.

Der 63-Jährige suchte danach vergeblich nach seiner Tochter. Das Mädchen, das in einer Wohngruppe lebte, wollte laut ihrem Vater, dem seine Tochter vom Jugendamt abgenommen worden war, nicht mehr zurück in die Wohngruppe in Engelsdorf. Deswegen soll sie geflüchtet sein. 

Tamara M. konnte schließlich am Mittwochabend in Graz nach 29 Tagen intensiver Suche aufgegriffen werden und den Erziehungsberechtigten übergeben werden. Die Obsorge über die 14-Jährige hat das Jugendamt der Bezirkshauptmannschaft Gmünd, sie wurde in einer Betreuungseinrichtung untergebracht.

„Zu den Hintergründen sind noch Ermittlungen im Gange“, sagte ein Sprecher der LPD Niederösterreich.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten