Niederösterreich

Verschub-Lok kracht in Lkw

Artikel teilen

Lenker des Lastwagens wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag im Bezirk Tulln (NÖ): Der Fahrer eines Lastwagens dürfte die Lichtsignale eines unbeschrankten Bahnübergangs übersehen haben. Der Lkw wurde von einer Verschublok der Donau Chemie erfasst und schwer beschädigt; durch die Wucht des Aufpralls entgleiste die Lok.

Der schwerverletzte Lkw-Fahrer wurde mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Meidling gebracht. Die Lok wurde mit einem Spezialkran zurück in die Schienen gehoben. Die Landesstraße 112 war für mehrere Stunden gesperrt.


Die stärksten Bilder des Tages


 
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo