Niederösterreich

Verschub-Lok kracht in Lkw

Lenker des Lastwagens wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag im Bezirk Tulln (NÖ): Der Fahrer eines Lastwagens dürfte die Lichtsignale eines unbeschrankten Bahnübergangs übersehen haben. Der Lkw wurde von einer Verschublok der Donau Chemie erfasst und schwer beschädigt; durch die Wucht des Aufpralls entgleiste die Lok.

Der schwerverletzte Lkw-Fahrer wurde mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Meidling gebracht. Die Lok wurde mit einem Spezialkran zurück in die Schienen gehoben. Die Landesstraße 112 war für mehrere Stunden gesperrt.


Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten