polizei

Alkoholisiert

15-Jähriger verletzte vier Polizisten im Innviertel

Teilen

Zu viel Alkohol in der Disco: Ein völlig betrunkener 15-jähriger Bursch verprügelte in der Nacht auf Sonntag vier Polizisten.

Der 15-Jährige hatte sich zuerst vor einer Disco im Bezirk Ried im Innkreis gegen seine Festnahme gewehrt und dann im Wachzimmer randaliert. Der Jugendliche wurde angezeigt.

Zwei Polizisten in Zivil hatten Kontrollen durchgeführt. Dabei stießen sie auf den 15-Jährigen, der sich zu fortgeschrittener Stunde noch in der Diskothek aufhielt und harte Alkoholika konsumierte. Als ihn die Beamten darauf ansprachen, wurde der Bursch rabiat. Er versuchte sich seiner Festnahme zu widersetzen und trat gegen das Polizeiauto.

Im Wachzimmer setzte der Jugendliche seine Attacken fort. Die verletzten Polizisten mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Bursch aus dem Bezirk Schärding wird wegen Verdachts des versuchten Widerstandes gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung, schwerer Sachbeschädigung und verschiedener verwaltungsrechtlicher Übertretungen angezeigt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo