92 Flüchtlinge geschleppt: Polizei zerschlug Bande

Schlepper kassierten insgesamt 736.000 €

92 Flüchtlinge geschleppt: Polizei zerschlug Bande

Die Polizei legte einem Schlepperring das Handwerk: fünf Festnahmen.

OÖ. Zunächst kam die Polizei im November in Peterskirchen einem Iraker, der mit seinem Auto in Richtung Deutschland unterwegs war, auf die Schliche. Die Cops kontrollierten ihn auf der A 8 und griffen sieben Flüchtlinge aus Syrien auf. Die Polizei konnte ermitteln, dass es sich bei dieser Schleppung um eine Konvoi-Fahrt mit insgesamt drei Pkws handelte. Die anderen zwei Fahrzeuge mit acht weiteren illegalen Syrern konnten nach Deutschland ausreisen. Es stellte sich heraus, dass die Schlepper zwischen Oktober 2020 und Jänner 2021 insgesamt 92 Flüchtlinge von Wien nach Deutschland geschleppt und dabei mindestens 736.000 Euro kassiert hatte. Fünf Mitglieder der Bande wurden gefasst.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten