Frau rast in OÖ mit Auto in Supermarkt: Einsturzgefahr

Aufregung in Andorf

Frau rast in OÖ mit Auto in Supermarkt: Einsturzgefahr

Eine Frau ist am Freitagabend in Andorf (Bezirk Schärding) mit ihrem Auto in ein Lebensmittelgeschäft gekracht. Der Wagen rammte an der Vorderseite die Fassade des Holzriegelbaus und beschädigte eine tragende Wand massiv. Die Feuerwehr musste die Decke mit Pfosten abstützen, da Einsturzgefahr drohte, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Schärding in einer Presseaussendung.

Durch die Wucht des Aufpralls flog das Regal mit Essig und Speiseöl um. Die großen Mengen an ausgetretener Flüssigkeit wurden mit Ölbindemittel beseitigt. Der Sachschaden am Gebäude war beträchtlich. Dazu kam neben beschädigter Ware der Umsatzentgang, da das Geschäft während des rund zweieinhalbstündigen Einsatzes nicht betreten werden konnte. Kurioses Detail am Rande: Noch am Vortag wäre ein L17-Lenker um ein Haar durch einen Fahrfehler gegen die Rückseite des Gebäudes geprallt. Ihn stoppte die steile Böschung. Der Wagen kam rund einen Meter vor dem Geschäft zu stehen.


Auch im Bezirk Braunau krachte ein Wagen in ein Gebäude und beschädigte dieses schwer, wie die Polizei in einer Presseaussendung berichtete. Ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Ried verlor in Höhnhart auf der Oberinnviertler Landesstraße die Herrschaft über seinen Wagen. Das Auto schleuderte nach rechts, rutschte etwa 80 Meter über eine Wiese und stieß dann gegen die Mauer eines Wohnhauses. Der Pkw durchschlug die Ziegel zum Wohnzimmer, die Terrassentür wurde aus der Verankerung gerissen. Zum Zeitpunkt des Unfalles war das Haus leer, lediglich der Autolenker erlitt leichtere Verletzungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten