Autolenkerin (48) von Lok erfasst

In Laakirchen

Autolenkerin (48) von Lok erfasst

Die 48-Jährige wurde mit Verletzungen ins LKH Gmunden gebracht.

Weil sie offensichtlich das auf Rot gestellte Haltesignal der Ampelsignalanlage einer Eisenbahnkreuzung in ihrer Heimatgemeinde Laakirchen übersehen hatte, ist eine 48-jährige Autofahrerin am Freitagnachmittag von einer Lok erfasst worden. Die Verletzte wurde ins in das LKH Gmunden gebracht, ihr Pkw wurde laut Polizei erheblich beschädigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten