Bim in Linz entgleist: Mehrere Verletzte

LKW-Lenker übersah Straßenbahn

Bim in Linz entgleist: Eine Verletzte

Nach Information des Radiosenders Ö3 ist in Linz an einer Kreuzung bei der Autobahnabfahrt A7 eine Straßenbahn entgleist. Ein LKW-Lenker hatte die Bim übersehen. 

Laut den Ö3-Nachrichten kam es um ca. 15:15 Uhr in der Landeshauptstadt von Oberösterreich zu einem schweren Unfall. In der Nähe der Abfahrt der Mühlkreisautobahn in Richtung Linz engleiste eine Bim. Ein 40 Tonnen schwerer Sattelschlepper hatte die Straßenbahn übersehen und es kam zu einem Crash.

Ein verletzte Person 

Die Lenkerin der Straßenbahn wurde bei dem Unfall leicht verletzt, im Anschluss wurde Sie von der Rettung versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Passagiere wurden keine verletzt.

Die Bim war gerade stadtauswärts gefahren, als an der Kreuzung Wiener Straße bei der Abfahrt der Mühlkreisautobahn sie plötzlich von einem LKW erfasst wurde. 

Der Unfall verursachte einen gewaltigen Rückstau. Auf den betroffenen Linien wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Schwierige Bergungsarbeiten 

Vermutungen legen nahe, dass der LKW-Lenker das Lichtsignal übersehen hat und falsch abgebogen ist. Aktuell ist noch immer die Feuerwehr sowie Techniker der Linz AG damit beschäftigt den Lastwagen zu bergen, laut Medienberichten.
   



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten