Gmunden: Arbeiter (59) jagte sich in Firma mit Föhn in die Luft

Explosion beim Trocknen von Klebstoff

Gmunden: Arbeiter (59) jagte sich in Firma mit Föhn in die Luft

Das Opfer hatte giftige Dämpfe unterschätzt und eine Explosion ausgelöst.

 

Der Vorfall passierte Freitag in einem Industriebetrieb in Gmunden. Ein Arbeiter (59) hatte an der Innenseite eines leeren Tanks mit Klebstoff Schutzplatten angebracht und ließ den Tank danach 30 Minuten lang lüften.

Danach wollte der 59-Jährige den Kleber mit einem Föhn nachtrocknen. Dabei dürften sich jedoch noch Dämpfe des entzündlichen Klebers am Tank befunden haben. Es kam zu einer Explosion, bei der sich der Arbeiter schwere Verbrennungen zuzog. Das Opfer wurde in eine Spezialklinik geflogen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten