Gasthof Luger

Zeugen gesucht

Kurios: 1.000 Fische aus Teich von Luxus-Hotel gestohlen

Diebe fischten rund 500 Kilogramm Brachsen und Karpfen aus dem Hotelteich.

Hotelier Helmut Luger vom gleichnamigen Vier-Sterne-Luxushotel in Wesenufer im Innviertel (Bez. Schärding) ist entsetzt. Der Gastronom hatte erst am vergangenen Sonntag 1.000 Fische – rund 500 Kilogramm Brachsen und Amurkarpfen – gekauft und in seinen Fischteich direkt neben dem Gasthof am Ufer der Donau gebracht.

Als Luger Mittwochfrüh nach den Fischen sehen wollte, fiel er aus allen Wolken: Alle Fische im Gesamtwert von rund 3.500 Euro waren plötzlich weg. Der Hotelier erstattete umgehend Anzeige und hofft über seinen Aufruf auf Facebook auf Hinweise von Zeugen. „Sollte jemand irgendetwas hören, dass größere Mengen Lebendfisch zum Verkauf angeboten werden, bitte ich, uns zu kontaktieren“, postete Luger.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten