Symbolbild

Unfall

Linzer von Auto erfasst und getötet

Ein 48-jähriger Linzer wollte die Straße überqueren und wurde vom PKW eines 42-jährigen Pensionisten erfasst.

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am frühen Abend in Linz ereignet: Trotz roter Ampel dürfte ein 48-jähriger Linzer versucht haben, die Linke Brückenstraße von der Haltestelleninsel der Straßenbahn in Richtung Bushaltestelle zu überqueren. Der Mann wurde vom Pkw eines 42-jähriger Pensionisten erfasst, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und fiel danach auf die Fahrbahn. Er starb noch an der Unfallstelle.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten