Zwei Polizisten vor Haus mit Messer attackiert | Schwer verletzte Beamte konnten Täter überwältigen

Nach Gasthaus-Besuch

Oberösterreicher von Unbekannten zusammengeschlagen

Im Bezirk Vöcklabruck schlugen Unbekannte einen Gasthaus-Besucher nieder.

 Ein Oberösterreicher, der am Sonntag gegen 1.30 Uhr aus einem Gasthaus in Freistadt gekommen war, ist von zwei oder drei unbekannten Personen zusammengeschlagen und schwer verletzt worden. Der 39-jährige Nachtschwärmer konnte die Täter nicht beschreiben. Er wurde mit der Rettung ins LKH Freistadt gebracht.

Sehr aggressiv reagierten in Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) Personen, denen gegen 1.40 Uhr vom Besitzer der Eintritt in ein Lokal verwehrt worden war. Nachdem der Besitzer die Polizei verständigte, gingen die abgewiesenen Gäste weg. Einer kehrte aber kurz danach zurück und trat mit großer Wucht mit den Füßen die Tür ein. Das Lokal war zur Tatzeit laut Zeugen trotz aktueller Covid-Maßnahmen noch sehr gut besucht. Beim Eintreffen der Beamten saßen immer noch fünf Gäste an der Bar. Anzeigen folgen, teilte die Polizei mit.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten