Zwillinge

Familien & Spital feiern "Zufall"

Zwillinge wurden zeitgleich Mütter

Teilen

Das war so nicht geplant: Dass zwei Zwillingsschwestern am selben Tag entbanden.

OÖ. Sie kamen selbst fast auf die Minute auf die Welt – jetzt wurden sie innerhalb weniger Stunden gleichzeitig Mütter: Alina Steiner aus Aschach an der Steyr und Jennifer Hinterleitner aus Wolfern, die vergangenen Mittwoch am selben Nachmittag im selben Spital im selben Kreißsaal Mütter wurden – während der kleine James um 12.12 Uhr mit einem Gewicht von 3.450 g zur Welt kam, hat sich die kleine Lyria Finja bis um 15.26 noch etwas Zeit gelassen und startete mit 3.440 g ins Leben. Beide sind 52 cm groß und wohlauf.

„Natürlich wusste ich, dass meine Schwester auch in den Wehgen lag, ich habe immer wieder nachgefragt, wie es ihr geht“, so die Mutter des unter so ungewöhnlichen Umständen neu geborenen Mädchens, Alina Steiner. „Beide Geburten waren spontan und sind sehr gut verlaufen. Die Frauen und ihre Babys konnten bereits wieder nach Hause zu ihren Familien“, so die diensthabende Ärztin Christina Schaller.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo