Paragleiter vergaß auf Beinschleifen: tot

Drama in Kärnten

Paragleiter vergaß auf Beinschleifen: tot

Andere Flugsportler mussten hilflos mitansehen, wie der Mann abstürzte.

Aufgrund eines tragischen Versehens ist am Freitag ein Deutscher Paragleiter auf der Emberger Alm (Bezirk Spittal/Drau) tödlich verunglückt. Der 54-Jährige hatte laut Polizei vergessen, vor dem Start die Beinschlaufen anzulegen und zu schließen.

Auch den anderen Flugsportlern fiel das Missgeschick auf und sie mussten hilflos mitansehen, wie der Mann nur durch die Armöffnungen im Gurtzeug mit dem Fluggerät verbunden war. Er klemmte sich mit den Oberarmen fest und konnte das Gerät zunächst noch notdürftig mit den Händen steuern. In der Folge flog er mit hoher Geschwindigkeit Richtung Tal und sank durch die aufgerichtete Position schneller als üblich.

Beim Überfliegen der Ortschaft Greifenburg konnte er sich nicht mehr am Fluggerät festhalten und stürzte aus großer Höhe in ein Waldstück ab. Der Notarzt des Rettungshubschraubers "C7" konnte nur mehr den Tod des Deutschen feststellen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten