Polnische Trick- und Ladendiebe gefasst

6.500 Euro Schaden

Polnische Trick- und Ladendiebe gefasst

Trio nach Coup in Oberösterreich in Niederösterreich angehalten

Die Polizei hat drei mutmaßliche polnische Trick- und Ladendiebe gefasst. Zeugen hatten die Täter am Samstag bei einem Coup in Weyer (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich beobachtet, in Waidhofen an der Ybbs in Niederösterreich wurde sie angehalten. Die oberösterreichische Sicherheitsdirektion bezifferte den angerichteten Schaden am Sonntag in einer Presseaussendung mit mindestens 6.500 Euro.

Das Trio verübte Samstagvormittag in einem Supermarkt in Weyer einen Trickdiebstahl und ließ dabei eine Geldtasche mit 270 Euro mitgehen. Die Polen flüchteten, konnten aber dank Zeugenaussagen in Niederösterreich gestoppt werden. In ihrem Auto stellte die Polizei u.a. Bargeld in Höhe von 4.650 Euro sowie zahlreiche Toiletteartikel, Kleidung und Spirituosen sicher. Bei den Waren wurden die Preise entfernt, sie konnten daher vorerst keinem Tatort zugeordnet werden. Die Verdächtigen wurden in vorläufige Verwahrung genommen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten