Drama in Salzburg

90-Jähriger rast in Frau & Kind (4) - beide schwer verletzt

90-jähriger Autofahrer kollidierte mit den beiden Fußgängern bei der Pfarrkirche Gneis.

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagvormittag vor der Pfarrkirche Gneis in der Stadt Salzburg gekommen. Ein 90-jähriger Autofahrer aus Salzburg erfasste laut Polizei eine Frau und ein vierjähriges Kind, die zu Fuß unterwegs waren. Die beiden Schwerverletzten wurden ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Der Hergang des Unfalls gegen 11.30 Uhr sei derzeit nicht bekannt, sagte eine Polizeisprecherin am Nachmittag zur APA. Es werde noch ermittelt. Die Frau sei nicht die Mutter des Kindes.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten