Mildes Urteil: Tausende Kinderpornos gespeichert

Salzburger verurteilt

Mildes Urteil: Tausende Kinderpornos gespeichert

Salzburg. Ein Salzburger ist am Montag am Landesgericht Salzburg wegen des Besitzes kinderpornografischer Dateien nicht rechtskräftig zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer unbedingten Geldstrafe von 1.440 Euro verurteilt worden. Laut Anklage soll der 40-Jährige rund 91.000 Bild- und Videodateien von minderjährigen Personen gespeichert und zum Teil verbreitet haben.

Laut Staatsanwaltschaft dürfte sich der Tatzeitraum von August 2013 bis Oktober 2018 eingrenzen lassen. Der, bisher unbescholtene, 40-jährige Salzburger nahm das Urteil an und zeigte sich beim Prozess geständig. Er gab an, den Tod seines Vaters vor zehn Jahren "nicht ganz verkraftet" zu haben. Der Angeklagte hätte nicht mehr gearbeitet und sich immer mehr in eine virtuelle Parallelwelt geflüchtet: "Es ist immer intensiver geworden. Ich hatte eigentlich mit meinem Leben schon abgeschlossen. Ich habe die Wohnung nicht mehr verlassen", sagte er zu Richter Christian Hochhauser.
 
Bereits nach der Hausdurchsuchung vor einem halben Jahr begab sich der Beschuldigte in psychotherapeutische Behandlung. Der Richter ging in dem Urteil von "mehreren zig-tausend kinderpornografischen Dateien" aus. Aufgrund des langen Tatzeitraumes lasse sich die genaue Datenmenge jedoch nicht feststellen, sodass die Polizei die Anzahl auf Basis der bei der Hausdurchsuchung beschlagnahmten Datenträger hochrechnete.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten