bakueberfall

Salzburg

Duo raubte Volksbank in Henndorf aus

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Kamerabilder sollen nun helfen.

Schon wieder ein Banküberfall: Um 14.36 Uhr stürmten zwei mit dicken Kapuzenpullis vermummt Täter in die Volksbank-Filiale der Flachgauer Gemeinde. Ein Räuber zog vor einer Kassierin eine Waffe und rannte dann mit seinem Komplizen hinter den Tresen: „Dort haben sie sich blitzschnell selbst aus der Kassenlade bedient, dann sind sie wieder ins Freie gerannt“, schildert Major Gerhard Waltl vom Landeskriminalamt. Ein Zeuge sah noch, wie die beiden Täter mit Fahrrädern über einen schmalen Verbindungsweg flüchteten.

Großfahndung
In der Bank wurde Sekunden später Alarm geschlagen, die Polizei startete eine Großfahndung im Umkreis: „Wir sind mit allem unterwegs, was wir haben“, so Waltl.
Auch ein Hubschrauber suchte das Gebiet ab, doch vorerst erfolglos. Nun sollen Bilder aus der Überwachungskamera helfen, die Täter aufzuspüren. Über die Höhe der geraubten Beute ist noch nichts bekannt. Beim Überfall wurde niemand verletzt.

Beschreibung
Einer der Täter war mit blauen Jeans, weißen Turnschuhen und einem dunklen Kapuzenpulli bekleidet. Der Zweite trug eine helle Hose, schwarze Schuhe und einen dunklen Kapuzenpulli. Beide Täter sollen rund 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. (pim)

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten