SF04_1181

Festspiele

Festspiele feiern 90er

Die drei großen Partys der Festspiele.

Salzburg. Die Festspiele haben Geburtstag, und die ganze Stadt feiert mit. Anlässlich des 90-Jahr-Jubiläums des Festivals und des 50-jährigen Bestehens des großen Festspielhauses gibt es heuer gleich drei öffentliche und vor allem kostenlose Feste.

Vorhang auf
Los geht’s am Sonntag, den 4. Juli: Unter dem Motto „Vorhang auf“ laden die Festspiele zum Tag der offenen Tür. Geboten werden unter anderem ein Flohmarkt mit alten Plakaten und Requisiten, eine Kostümausstellung und Vorträge. Außerdem gibt es eine Autogrammstunde mit den Stars – allen voran: das neue Jedermann-Paar (s. auch Kultur). „Nicholas Ofczarek und Birgit Minichmayr werden mit dabei sein“, verspricht Intendant Jürgen Flimm.

Eröffnungsparty
Das bereits traditionelle Fest zur Festspieleröffnung wird aus Anlass des Jubiläums heuer an zwei Tagen stattfinden. „Am 24. und 25. Juli sind 1.000 Beteiligte an 30 Spielstätten im Einsatz“, sagt der kaufmännische Direktor der Festspiele, Gebert Schwaighofer.

Jedermann-Fest
Am 22. August, dem eigentlichen Geburtstag der Festspiele, gibt es dann ein „Fest für Jedermann“. Höhepunkt: Die neue Jedermann-Produktion ist als Open-Air-Kino auf dem Kapitelplatz gratis zu sehen.

Festspiel-Nächte
Apropos Open-Air-Kino: Die traditionellen Siemens-Festspielnächte mit Gratisfilmen von alten und heuer gleich vier neuen Produktionen beginnen bereits um 20 Uhr. Möglich machen das neue Tageslichtprojektoren, die Siemens erstmals einsetzt

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten