Nach 30 Joints am Steuer gestoppt

Drogenlenker

Nach 30 Joints am Steuer gestoppt

Ein 21-jähriger Fahrer wurde aus dem Verkehr gezogen, nachdem er 30 Joints geraucht hat. 

Salzburg. Ein 21-jähriger Drogenlenker ist auf der Westautobahn (A1) bei Wals am Donnerstagnachmittag aus dem Verkehr gezogen worden. Der Autofahrer fiel der Zivilstreife auf, weil er die Spur nicht halten konnte und etwas zu schnell fuhr. 

Bei der Kontrolle zitterte der aufgehaltene Fahrer stark, ein Drogentest wurde durchgeführt, der positiv verlief. Der Flachgauer erzählte, er habe vor drei Tagen mit Freunden rund 30 Joints geraucht und zwei Hasch-Brownies verspeist.

Der 21-Jährige Lenker musste den Führerschein abgeben. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten