rettung

Vor Schlachtung

Stier attackierte Metzger im Flachgau

Artikel teilen

In Straßwalchen (Flachgau) ist am Montag ein 44-jähriger Metzger von einem Stier schwer verletzt worden.

Das zur Schlachtung vorgesehene etwa 600 Kilo schwere Tier entkam aus der Schlachtbox und attackierte den Fleischer, der dem Stier hinterher lief. Nach der Erstversorgung wurde der 44-Jährige vom Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht, meldete die Polizei. Der Stier, der frei auf einem Feld herumlief, wurde nach Rücksprache mit dem Besitzer von einem Jäger erlegt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo