Uber

Seit Mittwoch in Stadt und im Umland verfügbar

Uber setzt vor allem auf Touristen

Das Unternehmen macht ­keine Angaben zur Zahl der Fahrer und Mietwagen.

Salzburg. Der US-Fahrdienstvermittler Uber ist seit Mittwoch in der Salzburger Landeshauptstadt regulär aktiv. „Die Testphase in der Stadt Salzburg ist sehr gut gelaufen. Wir haben eine sehr hohe Nachfrage verzeichnet“, zeigt sich Uber-Österreich-Chef Martin Essl zufrieden. Seit 2014 ist der Taxi-Mitbewerber bereits in Wien verfügbar und wird dort vor allem von jungen Fahrgästen gern in Anspruch genommen.

Zielgruppe. Die Zahl der Fahrer und Mietwagenpartner in Salzburg will Uber vorerst nicht nennen. Uber ist in der Stadt und dem Umland aktiv. „Die exakte Verfügbarkeit hängt aber auch etwas vom Sitz der jeweiligen Betriebsstätte unserer Partner ab“, so Essl. Die Stadt Salzburg sei aufgrund der hohen Touristenzahlen ein lukrativer Markt. „Touristen sind eine große Zielgruppe, wir sind aber auch für die Einheimischen da“, so der Uber-­Österreich-Chef.

Tests. In weiteren Städten in Österreich will Uber vorerst nicht starten. „Es laufen weitere Tests in Innsbruck. In Linz und Graz gibt es derzeit kein Testangebot“, so Essl.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten