So sieht der Ötscher-Penis nicht mehr aus

Jetzt ein Ötscher-Bär

So sieht der Ötscher-Penis nicht mehr aus

Das Kunstwerk sorgt seit Ende 2017 für viel Erheiterung - jetzt hat er sich über Nacht verändert. 

Der hölzerne Ötscher-Penis hat im vergangenen Jahr bereits für viel Aufsehen gesorgt. Plötzlich thronte am Gipfel bei den Ötscher-Liften der Phallus: Ein noch anonymer Künstler stellte doch tatsächlich einen Penis aus Holz auf. 

Das Management der Ötscher-Lifte beschloss, den "Ötscher-Penis" stehen zu lassen, da er fest im Boden verankert war und schnell zur Touristenattraktion wurde. Dann wurde er aber "geköpft". Der oberer Teil des Penis' fehlte plötzlich. Er wurde aber wieder aufgestellt. Jetzt bekam er über Nacht ein neues Aussehen.

Der Ötscher-Penis wurde zu einem Ötscher-Bären umgeformt. Das Management der Lifte staunte nicht schlecht über die Nacht- und Nebel-Aktion. "Wir staunen nicht schlecht über die Entdeckung eines #Ötscher Gipfelstürmers", heißt es auf ihrer Facebook-Seite.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten