20-Jähriger stürzt von Dach - Lebensgefahr

Schwer verletzt

20-Jähriger stürzt von Dach - Lebensgefahr

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 20-jähriger Weizer am Dienstag beim Sturz vom Dach einer ehemaligen Fertigungshalle im Bezirk Weiz.

Der Zivildiener stürzte acht Meter tief auf einen Betonboden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Graz gebracht, hieß es in einer Aussendung der Polizei.

Dämmungsplatte gab nach
Der junge Weizer wollte in seiner Freizeit mit Bekannten Eternitplatten vom Hallendach demontieren und stieg auf eine Dämmungsplatte, die nachgab. Dabei stürzte er in die Tiefe und wurde lebensgefährlich verletzt. Vermutet wird, dass vom jungen Helfer Vorsichtsregeln außer Acht gelassen worden waren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten