Traktor

Südoststeiermark

42-jähriger Landwirt bei Arbeitsunfall getötet

Der Bauer wurde von seinem Traktor gegen einen Baum gedrückt.

Ein 43 Jahre alter Landwirt ist am Dienstagvormittag bei einem Arbeitsunfall auf seinem Anwesen im Bezirk Südoststeiermark ums Leben gekommen, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Der Mann wurde von seinem abgerutschten Traktor an einem Baum gedrückt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Der Bauer wollte an einem abschüssigen Steilhang im Gemeindegebiet Fehring mit einer am Traktor befestigten Funkseilwinde einen Kunststoffsiloballen bergen. Dazu stellte er die Zugmaschine an einer unbefestigten Geländekante ab, befestigte das Seil der Winde an dem Ballen und begann mit der Bergung. Obwohl der Traktor mit der Feststellbremse gesichert war, rutschte die Maschine rückwärts über die Kante ab und klemmte den 43-jährigen Mann an einem Baum ein.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten