Erneut UFO-Alarm im Murtal
Erneut UFO-Alarm im Murtal

Steiermark

Erneut UFO-Alarm im Murtal

Steirisches Paar: "Sichtungswelle" von unbekannten Flugobjekten.

In der Steiermark sollen sich „fliegende Untertassen“ am Himmel tummeln. Davon sind die beiden steirischen UFO-Forscher Waltraud Kaliba und Jürgen Trieb seit Jahren überzeugt.

Nun berichten sie von neuen , "unglaublichen" Sichtungen im Murtal: In den Nachtstunden des 24. Mai 2014 hätten mehrere Zeugen gesehen, wie etwa 50 bis 100 unbekannte Flugobjekte in Formation und völlig geräuschlos über das Aichfeld (Becken im Bezirk Murtal) geflogen seien. Die verschiedenfarbig leuchtenden Objekte seien in einer Höhe von etwa 1.000 Metern in Richtung Südwesten geflogen und sollen dabei 300 bis 500 km/h schnell gewesen sein. 20 Minuten lang seien die mysteriösen Objekte am Himmel zu sehen gewesen.

Auch in den darauffolgenden Tagen sei es immer wieder zu UFO-Sichtungen in diesem Gebiet gekommen, so Kaliba und Trieb. Die beiden UFO-Forscher suchen nun nach weiteren Zeugen, die in den letzten Wochen über dem Murtal ähnliche Beobachtungen gemacht haben.

Kaliba und Trieb beobachten seit 10 Jahren den Himmel über der Steiermark und haben dabei schon von mehreren Dutzend fliegenden Untertassen Fotos und Filmaufnahmen gemacht.

Seit Jahren schon arbeiten die beiden mit Gleichgesinnten rund um den Globus zusammen. Das Ergebnis: Gerade das steirische Knittelfeld ist der Alien-Hotspot Österreichs. Warum? „Das können wir uns bisher auch nicht erklären“, so Jürgen Trieb. In jedem Fall sind sich Wissenschaftler sicher: Die Ufo-Aufnahmen von Kaliba und Trieb sind keine Fälschungen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten