Lenker nimmt Geheimnis um Pärchen-Tod mit ins Grab

Zug-Crash in Steiermark

Lenker nimmt Geheimnis um Pärchen-Tod mit ins Grab

Markus L. (32) und ­seine bildhübsche Ehefrau Nikoleta (29) starben am Mittwoch gegen 13.50 Uhr bei ­einem verheerenden Unfall an einem Bahnübergang in Neudorf ob Wildon. Ihr Mazda wurde von einem Güterzug erfasst und 100 Meter mit­geschleift. Der Lenker und seine Beifahrerin waren auf der Stelle tot. Rätselhaft: Laut Lokführer war das Auto bereits gestanden und hatte kurz vor der Kollision Gas gegeben.

19983519_1891002731153606_8.jpg © all Vor zwei Jahren haben Nikoleta und Markus geheiratet und sich in Dietersdorf eine Existenz aufgebaut.

Den Ermittlern drängte sich ein Verdacht auf: War es gar kein Unfall, sondern Absicht, war die Frau vielleicht vor dem Crash bereits tot, oder gar zuvor Opfer eines Gewaltverbrechens geworden? Die Ehe der Opfer soll zerrüttet gewesen sein, Nikoleta L. wollte nach Monaco auswandern. ÖSTERREICH berichtete exklusiv über entsprechende Erhebungen, die Polizei bestätigte diese.

Und doch wird der Tod des Paares wohl ungeklärt bleiben, Markus L. nimmt das Geheimnis mit ins Grab. Die Ermittlungen wurden ein­gestellt, auf eine Obduktion der Leichen verzichtet.

Video zum Thema Steiermark: Ehepaar stirbt bei Zugunglück
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten