Hochzeitsfotos Hochzeit Wedding

Mehrere Gäste stürzten zwei Meter tief

Holzsteg bricht bei Hochzeits-Fotoaufnahmen ein: Verletzte

Mehrere Personen stürzten zwei Meter tief in leeres Bachbett.

Mureck. Unglücklich haben Fotoaufnahmen einer Hochzeitsgesellschaft am Samstag in Mureck (Bezirk Südoststeiermark) geendet: Ein Holzsteg, auf dem sich mehrere Personen befanden, brach plötzlich zusammen. Mehrere Gäste stürzten zwei Meter tief in ein ausgetrocknetes Bachbett. Dabei wurden eine 60-jährige Grazerin und eine 24-jährige Südoststeirerin schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden mussten, teilte die Polizei mit.

Morscher Auflagepfosten

Am Nachmittag sollten die Aufnahmen der Hochzeitsgesellschaft stattfinden. Dazu stellten sich mehrere Personen auf den Steg, der sich über dem Kirchgrabenbach nahe der Pfarrkirche Mureck befindet. Vermutlich aufgrund der morschen Auflagepfosten brach der Steg zusammen. Eine 60-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins LKH Bad Radkersburg gebracht, eine 24-Jährige wurde im LKH Feldbach versorgt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten