Horror-Unfall: Mann stürzt in Kreissäge

Weiz

Horror-Unfall: Mann stürzt in Kreissäge

Steirer wollte Brennholz schneiden - er schwebt in Lebensgefahr.

Ein 86 Jahre alter Pensionist ist am Donnerstagabend bei Holzarbeiten auf seinem Gehöft in der Oststeiermark mit dem Kopf gegen eine laufende Kreissäge gestürzt und hat lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit. Der Sohn fand den verglückten Vater, der alte Mann wurde ins LKH Graz gebracht.

Der laut Polizeiinspektion Pischelsdorf (Bezirk Weiz) gehbehinderte Mann war gegen 17.45 Uhr im Holzlagerraum des landwirtschaftlichen Anwesens mit dem Zuschnitt von Brennholz beschäftigt. Aus derzeit unbekannter Ursache stürzte der Pensionist auf die laufende Kreissäge.

Der durch die Hilferufe des Vaters alarmierte Sohn fand den Verletzten und verständigte die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung durch ein Notarztteam wurde der 86-Jährige ins LKH Graz gebracht und operiert.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten