Männer-Bande prügelt auf 20-Jährigen im Stadtpark ein

Attacke in Graz

Männer-Bande prügelt auf 20-Jährigen im Stadtpark ein

Ein junger Grazer wurde Opfer einer brutalen Attacke im Grazer Stadtpark.

Unbekannte Männer stehen im Verdacht, am Samstag einen 20-Jährigen getreten und dessen Umhängetasche geraubt zu haben. Die Beute konnte bei der Fahndung sichergestellt werden, über den Verletzungsgrad des Opfers ist nichts bekannt.

In den Abendstunden trafen sich zahlreiche Menschen im Stadtpark um zu feiern. Gegen 22:45 Uhr trafen rund zehn Männer, laut Opfer ausländischer Abstammung, auf ihr späteres Opfer. Dieses war mit einigen Bekannten unterwegs. Die Männer stießen den Grazer zu Boden und traten auf ihn ein. Sie entrissen dem Mann eine Umhängetasche, in dem sich ein geringer Bargeldbetrag befand und flüchteten.

Eine Begleiterin des Opfers erstattete per Notruf die Anzeige bei der Polizei. Im Zuge der sofort ausgelösten Fahndung unter Einbindung sämtlich verfügbarer Streifen konnte die Umhängetasche mit dem Bargeld noch im Nahebereich des Tatortes gefunden und sichergestellt werden. Das Opfer nahm keine ärztliche Hilfe in Anspruch, die weiteren Erhebungen führ das Kriminalreferat des SPK Graz.   



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten