Mit Conchita, Heller & 3 Millionen Narzissen

Narzissenfest

Mit Conchita, Heller & 3 Millionen Narzissen

Fest steht unter dem Motto "Fröhlich & echt". 19-Jährige zur Narzissenkönigin gekürt.

Mit Regenwetter startete das 55. Narzissenfest am Donnerstag sein Programm. Die Helfer beim Narzissenpflücken sind die Wetterkapriolen aber gewöhnt, schon öfters wusch der Himmel just zum größten Frühlingsfest Österreichs die Blüten rein. „Wir benötigen für unsere 28 Korsofiguren und den Lifeball- Drachen von André Heller drei Millionen Blüten“, schildert Narzissenfest-Sprecher Martin A. Schoiswohl.

Narzissenhoheiten
Vom Wetter unbeirrt und die Tropfen weglächelnd, präsentierten sich am Donnerstag die zehn Teilnehmerinnen an der Wahl zur Narzissenkönigin. Die jungen Damen blieben von insgesamt 52 Bewerberinnen über. Am Abend stellten sie sich der Jury und dem Publikum im Kur- und Congresshaus. Theresa Pliem (19) aus dem steirischen Pichl-Kainisch ging als Siegerin hervor. Die Narzissenkönigin und ihre beiden Prinzessinnen Marlies Pilz (24) aus Schenkenfelden und die 25-jährige Julia Pfanzeltner repräsentieren das Ausseerland-Salzkammergut ein Jahr lang in ganz Österreich und darüber hinaus.

Festwetter
Laut Vorhersagen soll es am Sonntag ideales Festwetter geben. Das freut auch Conchita Wurst, die zwischen 14.30 und 15 Uhr vor dem Bootskorso erstmals in ihrer Heimat auf einer Seebühne am Altausseer See singen wird.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten