Unbekannter schlug Obersteirer in Graz nieder

Überfall

Unbekannter schlug Obersteirer in Graz nieder

Das Opfer erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen. Der flüchtige Täter erbeutete Bargeld und eine Armbanduhr.

Ein Unbekannter schlug am Freitag in Graz einen 27-jährigen Arbeiter aus der Obersteiermark nieder und raubte ihm Bargeld sowie eine Armbanduhr. Das Opfer war gerade zu Fuß von einer Discothek im Süden von Graz in Richtung Hauptbahnhof unterwegs, als ein unbekannter Mann im Kreuzungsbereich Lazarettgürtel - Fabriksgasse den Mann zu Boden schlug. Der Obersteirer erlitt dabei leichte Verletzungen.

Handtaschen-Raub
Ein ebenfalls unbekannter Täter entriss Donnerstagnacht gegen 21.45 Uhr einer 37-jährigen Frau ihre Handtasche vor einem Haus in der Grazer Karl-Morre-Straße und flüchtete damit. Passanten hatten den Dieb verfolgt, konnten ihn aber nicht stellen. Das Opfer beschrieb den Täter als einen zwischen 18 bis 20 Jahre alten, rund 1,80 Meter großen und schlanken Mann. Bekleidet war er u.a. mit einer dunklen Hose, einem hellen T-Shirt sowie mit einer Baseballkappe.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten