Juve: Transfer-Angriff auf Bayern-Duo

Medienbericht

Juve: Transfer-Angriff auf Bayern-Duo

Italiener haben es gerüchteweise auf zwei Münchner Stars abgesehen.

Douglas Costa und Renato Sanches sollen beim FC Bayern auf der "Abschussliste" stehen. Es heißt, sie könnten bei einem entsprechenden Angebot gehen, obwohl ihre Verträge noch bis 2020 bzw. 2021 laufen. Das hat man bei Juventus Turin mit großem Interesse aufgenommen.

Laut Corrriere dello Sport sind beide Stars im Visier des italienischen Meisters. Sogar Gespräche zwischen den Verantwortlichen soll es schon gegeben haben. Costa blieb diese Saison mit sieben Toren und neun Assists unter den Erwartungen, kündigte vor Monaten an, über einen Wechsel nachzudenken.

"Wir haben viele millionenschwere Angebote aus China bekommen, auch von großen Vereinen aus Europa. Wenn die Saison vorbei ist, werden wir uns hinsetzen und alles analysieren", sagte er im Februar. Der 26-jährige Brasilianer gehört dem Bericht zufolge zu den Wunschspielern von Juve-Trainer Massimiliano Allegri.

Wie geht es mit Sanches weiter?

Während mit Costa der linke Flügel verstärkt sein soll, könnte mit Sanches eine Option für das Zentrum kommen. Fraglich ist jedoch, ob Bayern gewillt ist, das portugiesische Juwel zu verkaufen. Immerhin wurden für ihn vergangenen Sommer satte 35 Millionen Euro ausgegeben. Bei jener Summe könnten die Münchner laut Bild bei Douglas schwach werden.

Bei Sanchez strebt der Rekordmeister ein Leihgeschäft an. Er kam seit dem Wechsel nur auf 25, meist Kurzeinsätze. Mit 19 Jahren soll er Spielpraxis sammeln.