Polizei: Brand an Forsthaus war Brandstiftung

Erheblicher Sachschaden

Polizei: Brand an Forsthaus war Brandstiftung

Die Polizei geht bei einem Brand in einem Forsthaus von Brandstiftung aus.

Thiersee. Zwischen Freitag und Samstag ist in Hinterthiersee im Tiroler Bezirk Kufstein ein in einem entlegenen Waldstück befindliches Forsthaus komplett niedergebrannt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehe man aufgrund der Spurenlage von Brandstiftung aus, teilte die Polizei mit. Als die Pächter am Sonntag zum Forsthaus kamen, befanden sich dort nur noch wenige Rauchstellen.

Ein Feuerwehreinsatz war nicht mehr erforderlich. Es entstand erheblicher Sachschaden. Die Exekutive bat um Hinweise.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten